Ganz nah dran...

Die Schuhe sind geputz, der Wetterbericht gecheckt, die Betten gebucht, der Zug reserviert, die Akkus aufgeladen, das Referat und Handout erarbeitet und die Sachen gepackt.
Es kann also los gehen, nach Berlin.
Auch wenn ich etwas Bammel vor der großen Stadt habe, können wir in den nächsten Tagen großes erwarten.

Endlich mal raus aus Halle? Ach eigentlich ist es hier gar nicht so schlecht, und eigentlich fahre ich ja oft irgendwo anders hin, aber eben sehr sehr selten nach Berlin.

Ich drücke für die Reisegruppe "RuckZuck" dem Wettergott die Daumen, dass er doch die Sonnen scheinen lässt, bis jetzt sieht es aber ganz und gar nicht danach aus!

Die Ratten werden morgen eine riesen Portion Trocken- und Frischfutter in den Käfig geliefert bekommen und noch eine zusätzliche Trinkfalsche. Dann sind die kleinen Nager auch für die Tage in denen ich nicht da bin, bestens versorgt.

Ich muss die Blumen noch gießen, meine Haare noch waschen und noch Zigaretten holen, dann bin ich fertig für dieses ach so große Abenteuer.

Dann werde ich mal noch die restliche Zeit nutzen und Wohnungen suchen, denn da hab ich immer noch keine schöne, zu mir passende, Wohnung gefunden. Aber die Hoffnung sirbt zu letzt. Ganz sicher!

Bis demnächst in diesem Theater.
Madeleine

26.2.08 17:14

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung