Immer wieder aufs ein Neues

Hi Folks,

es ist wirklich unglaublich.
Gestern, vor "meinem" (noch) Haus, auf der Straße, ich auf der anderen Straßenseite auf dem Parkplatz.
Ich sah es bevor es wirklich gesah - es Knallte - es gab Funken - Ruhe. Es war wie im Film, aber kein guter! Nach dem Unfall schien es, als hätte jemand die Zeit angehalten und die Menschen die Luft.
Der Funkensprüher hätte sich beinahe überschlagen und kam nur kanpp vor den parkenden Autos am Straßenrand zum stehen. (Ich glaube ich parke jetzt immer auf dem Parkplatz gegenüber.)
Mein Herz raste, mein Mund war trocken, meine Hände schwitzig.
Ich kann gar nicht sagen wie lange ich da stand. Erst Minuten später war ich in der Lage mich zu bewegen.
Dann die Frage: Hatte ich es wirklich gesehen, wie es passiert war. Ich habe meine Vermutung, aber sicher bin ich mir nicht. Soll ich bleiben und als Zeugin aussagen? Soll ich? Ich hatte doch kaum was gesehen.
Da die Polizie sowieso noch nicht da war, habe ich beschlossen erst mal hoch zu gehen. Oben angekommen, überfällt es mich. Ich zittere, Tränen steigen mir in die Augen - als ob ich selbst im Auto gegessen wäre und im Unfall verwickelt wäre. Schrecklich. Ich brauche eine halbe Ewigkeit um wieder klar denken zu können. In der Hoffnung, dass sich andere Zeugen zur Aussage durchringen können, habe ich für mich entschieden, dass ich mich da raushalte. Ich habe kaum was gesehen und außerdem steht mein Gehirn bei solchen Sachen sofort auf Alarmbereitschaft und sieht nur noch das, was es sehen will.
Wie es passiert ist? Mhmm, meine Vermutungen:
Neben "meinem" (noch) Haus befindet sich eine Tankstelle, die Ausfahrt dieser, ist direkt am Ende des Hauses.
"Mein" (noch) Haus hat zwei Eingänge und in der Mitte einen Durchgang. In Höhe von dem Durchgang befindet sich auf der gegenüberliegenden Seite die Einfahrt zu Netto.
Ich vermute nun, da der Mercedesfahrer etwas schräg auf der Straße stand, dass er aus der Tankstellenausfahrt rauskam und dann sofort nach links zu Netto abbiegen wollte. Der fahrer vom dem Silbernen Auto (keine Ahnung was das für eins war) kam mit einer sehr hohen Geschwindigkeit von hinten an gerast. Wahrscheinlich hat er sich geärgert, dass der Mercedesfahrer noch rausgezogen ist (aus der Tankstelle) und wollte ihn dann einfach überholen, doch da hat er die Rechnung ohne den Mercedesfahrer gemacht. Ich bin mir fast sicher, dass er sogar geblinkt hat.
Auf jeden Fall ist der Fahrer mit dem Silbernen Fahrzeug VOR dem Mercedes langgefahren, genau in dem Moment, in dem der Mecedesfahrer abbiegen wollte.
Und ich...ich muss das jetzt wieder verarbeiten. So ein Mist ey, nur gut, dass wir nächste Woche mit dem Zug nach Berlin fahren und nicht mit dem Auto.

-----
Und dann noch etwas:
Wenn ich was sage, dann heißt es ich bevormunde die Menschen, wenn ich nichts sage, heißt es ich sage nicht die Wahrheit. Wie verrückt ist das denn?

Have a nice day,
Madeleine & die vier Prinzessinnen

21.2.08 09:46

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung