Was für ein Leben.

Ehrlich. Entweder ist es total langweilig oder total aufregend. Geht denn nicht mal irgendwas dazwischen?
Seit Dienstag bin ich wieder in Halle und seit Dienstag ist meine Mitbewohnerin unterwegs nach Südafrika (wo ich schon etwas neidisch bin). Ich bin also alleine Zuhause.
Boahr. Nachts, im Halbschlaf wollte ich aufs Klo und was sehe ich da? Die Wohnungstür steht offen! Wer weiß, wie lange schon! Or nein, das war schrecklich. Ich habe dann gefragt, ob da jemand ist. Keiner. Dann habe ich sie wieder zu gemacht, geschaut ob jemand in der Wohnung ist oder etwas fehlt. Sah nicht so aus, also konnte ich mich wieder schlafen legen, aber richtig geschlafen habe ich in dieser Nacht nicht mehr. Und auch so, habe ich jetzt immer ein sehr mulmiges Gefühl, wenn ich alleine hier bin und es dunkel wird. Wie soll das denn werden, wenn ich mal alleine wohne? Jetzt schließe ich die Tür sogar ab, wenn ich Zuhause bin. So ein rotz.

Letzte Nacht habe ich dann gedacht, dass ich endlich mal wieder schlafen kann, aber auch das wurde nix, da irgendjemand im Hof den Schalter vom Bewegungsmelder auf Dauerbrenner gesetzt hat und so hatte ich quasi die ganze Nacht fast Flutlicht im Zimmer. Und heute früh, als ich endlich schlafen konnte, klingt 8.36 Uhr der Monteur für die Fenster, nur um mal zu Fragen, ob ich denn heute Nachmittag zu Hause wäre....oh man. Ich bin sofort aus dem Bett gesprungen, da ich dachte es wäre die Post und bringt mir das Paket, welches ich bei zooplus für die Ratten bestellt habe. Da sind ganz toll Sachen drin. Morgen kommt das Paket bestimmt. Und dann klingt die Post vielleicht wirklich 8.36 Uhr.....och menno.

3.1.08 11:46

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung