Feliz Navidad!

Es passieren Dinge zwischen Himmel und Erde die selbst ich nicht beeinflussen kann.

Ich freue mich, dass Weihnachten ist. Ich hoffe, dass ich die Zeit nutzen kann um das Ganze aus einer anderen Perspektive zu sehen, da ich ja den Standort wechsel.
Hoffentlich gewinne ich Abstand und kann im neuen Jahr mein Urteil fällen.

Den Mäusen geht es gut, sie zeihen über Weihnachten um. Hoffentlich haben sie ein schönes Leben. Ich wünsche es ihnen.

Frohe Weihnachten,
Madeleine & die vier Prinzessinnen

19.12.07 21:11, kommentieren

Werbung


Unglaublich!

Letztens....

ich wollte meine neue Winterjacke umtauschen, da der Reißverschluss kaputt war. Schon alleine die Annahme, dass dieser Laden bestimmt 9 Uhr geöffnet hat, war falsch. Also musste ich warten. Und das bis 10 Uhr! Als ich da so stand, schaute ich mich um.

Und was sah ich da? Unglaublich! Sa**** verkauft einen Mannshohen und wer weiß wie breiten Fernseher für (bitte setzt euch, wenn ich es nicht sowieso schon tut) (jetzt?) ...für sage und schreibe 79.999,- Euro. WER bitte kauft denn den? Boahr! Ich kann mir keinen Vorstellen. Also, ihr etwa? Wenn ich so eine groooßen Fernseher hätte haben wollen, dann würde ich mir doch eine Leinwand und einen Projektor kaufen. Boahr! Ich fass es immer noch nicht. Alle jammern rum, dass Milch und Brot und Butter teurer wird, und dann sowas! Nee! Unglaublich!

Kurz vor 10 Uhr bin ich dann zu dem Laden gegangen, wo ich meine Winterjacke gekauft habe und wollte eine neue. Keine mehr da. In anderen Filialen? Auch nicht! Und jetzt? Dann habe ich gefragt, ob ich denn Rabatt bekommen kann, damit ich mir einen neuen einnähen lassen kann. Da sagte die Verkäuferin, 10 Euro. Besser als nix, sagte ich. Am Ende habe ich 20 Euro bekommen. Zu Hause habe ich mir die Sache noch mal genauer angesehen, die Zange genommen....jetzt geht er wieder.
Aber das mit der riesen Glotze ist doch echt nicht fassbar. Ich komme da einfach nicht drüber weg!!!

Heute hatte ich noch ein kleines Erfolgslebnis! Eine Maus (die Albinomaus) hat mir den Joghurt vom Finger geleckt. Yhipie! Das ist ein echter Vertrauensbeweis, wenn man daran denkt, dass die anderen Mäuse die Flucht ergreifen, wenn sie sehen, dass ich sie sehe. Hoffentlich sind die Böckchen bald weg, dann sind nur noch die Weiber da, und die sind hoffentlich nicht schon Schwanger!

Heute habe ich auch von Hundebabys erfahren, die in der Schweiz sitzen und umgebracht werden soll. Ist das nicht schrecklich. Jeder, der das hier aufmerksam verfolgt, weiß jetzt wahrscheinlich, was ich denke......

...ich mach mir jetzt erst mal einen Tee. Besser ist das.

Have a nice day,
Madeleine & die vier Prinzessinnen und die 6 flutschigen Mäuse.

10.12.07 19:10, kommentieren

Neu Entdeckung

Seit langer Zeit war ich nun mal wieder beim Tierschutz.
Fast alle Hunde haben sie vermittelt, bis auf meine Cora und Timo! Und eine neue Hündin haben sie auch. Eine Staffordhündin. 10 Jahre alt, schlimme Vergangenheit. Läuft mir die ganze Zeit hinterher, auch ohne Leine. Ein Schatz ist dieser Hund.

Stofford ist sowieso ein schöner Hund und jetzt auch noch diese arme Hündin. Hoffentlich finde ich bald wieder Zeit, sie zu besuchen.

Timo kann man nun auch streicheln, seit alle seine Freunde gegangen sind ist er ganz anders geworden. Er leckt sogar die Hände ab und springt hoch und solche Sache. Vielleicht wird das mit uns beiden ja doch noch was.

Have a nice day,
Madeleine

9.12.07 18:27, kommentieren

Neue Mitbewohner.

Jetzt sind sie da. Jawohl. Vier von den sechs wilden Babymäusen haben überlebt. Da mir vier Mäuse aber zu wenig vorkam, habe ich noch eine weiße und eine schwarze Maus.
Allerdings sind sie sehr scheu. Aber wir arbeiten dran. Wirklich!

Have a nice day,
Madeleine

8.12.07 16:23, kommentieren

Erhöhung....

Die Spritpreise schwanken, doch sie Pegeln sich langsam ein. Das ist nicht gut. Gestern habe ich eine Anzeige-Säule einer Tankstelle gesehen, an der der Preis für Super nicht mehr angezeigt werden konnte. An Stelle der Zahlen standen nur "x"e bis auf die erste Stelle nach dem Komma, da stand eine neun.
Da getraut man sich doch wirklich kaum noch aufs Gas zu treten.

Nun bin ich aber hier angekommen und freue mich auf das BFR-Kongress.

Allerdings macht mir die operierte Ratte sorgen. Wenn ich sie hochnehme ist unter der Naht wieder ein Knubbel zu erkennen. Und diesmal ist es noch größer. Ich hoffe, dass es einfach eine kleine Schwellung ist, nicht dass der Tumor so schnell nach gewachsen ist, das wäre ganz schön schrecklich und alle wissen, dass so ein schnell nachwachsender Tumor auf Dauer bedeutet. Ich will da gar nicht dran denken. Nein, nein, nein!!!!

So, am Samstag, also morgen schon, kommt hoffentlich der Mäusekäfig von Ebay. Da ist auch noch mal alles gut gegangen. Jetzt brauche ich nur noch ein bisschen Zubehör und eine Mäusetransportbox und halt alles solche kleinen Dinge, und dann steht dem Einzug der wilden Mäusekinder nichts mehr im Wege. Einzige Bedingung meinerseits ist, dass Smorle aus ihrem Krankkäfig wieder in die Villa einzieht, denn sonst habe ich ja drei Käfige, wenn nicht sogar vier, da die Mäuse ja nach Geschlecht getrennt werden sollten, rum stehen. Oh mein Gott. Und dann verlange ich noch Eintritt und schon ist der Zoo perfekt. Hahaha. Hoffentlich finde ich jemanden, der die kleinen wilden Mäusebabys bei sich aufnehmen möchte und ihnen hoffentlich ein genau so schönes Leben bieten möchte, wie ich es gern tun würde. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich das wirklich hin bekommen würde, da ich ja schon viel mit den Ratten zu tun habe. Aber es gibt für jedes Problem eine Lösung, auch wenn sie neu ist. So ist das nun mal. Das ist schon ok. Und wenn die Mäuse niemand haben möchte, dann bleiben sie eben bei mir. Ich habe sie ja schließlich auch gerettet und bin nun dafür Verantwortlich. So ist das nun mal, wenn man immer Tiere Retten will, und das auch noch vom Tierschutz.

Have a nice day, and a beautiful weekend,
Madeleine & die vier Prinzessinnen

1 Kommentar 30.11.07 11:25, kommentieren

Zeit der Umbrüche

Hi Folks!

Seit dem letzten Eintrag hat es tatsächlich immer mal wieder geschneit, doch nie ist der gute Schnee liegen geblieben. Wisst ihr was? Mir soll es recht sein! Die ganze Autofahrerei macht mich so schon ganz nervöse, und wenn dann noch die schlechten Straßenverhältnisse dazu kommen, sehen manche bestimmt ganz alt aus.

Vor unserem Haus, hier, passieren ja bzw. passierte, immer ganz viele Unfälle, in der Woche bestimmt drei Stück (manchmal etwas mehr, und manchmal etwas weniger!) Nun hat sich irgendwer gedacht, dass man hier ja keine Ampel hinbauen kann (Das wäre ganz schön doof) und nun haben sie ein neues Verkehrsschild hin gestellt, so dass man aus der einfach vom Supermarkt nur noch nach rechts abbiegen darf und nicht mehr zu beiden Seiten. Und weil das wahrscheinlich nicht jeder Autofahrer mit bekommt (was meine Feststellung des Verhalten der Autofahrer nur bestätigt) hat sich nun auch noch die Polizei etwas abseits der Einfach/Ausfahrt platziert und zieht jeden raus, der das Verkehrsschild nicht gesehen hat.

Hier war in den letzen Wochen soviel los, dass ich gar nicht dazu gekommen bin, hier zu schreiben.

Anfang November war ich mal wieder beim Tierschutz und habe dort auch mit sauber gemacht.
Vielleicht sollte ich das nicht mehr machen.
Denn, also ich habe so ein Hundezimmer sauber gemacht und der Tierschutz hat Matratzen, auf denen die Hunde schlafen können. Das ist ja ganz nett. Und ich wollte nun diese eine Matratze neu beziehen und ziehe sie so vor und sehe, dass da ganz viel von der Matratze raus gepflückt ist und fege das so weg und auf einmal piepst es, ganz laut und ganz hoch und da sehe ich genauer hin und da liegen dort kleine nacksche Mäusebabys. Das habe ich natürlich gleich den Frauen vom Tierschutz erzählt und die meinten dann, dass ich die jetzt umbringen muss. Hä? Wird sind hier doch beim Tierschutz!? am Ende sollte ich sie dann wieder in die Matratze stecken und am Nachmittag würde jemand kommen, der die Babys umbringt. Ahhh! Dann kam noch eine andere Frau, die das nicht wusste und hat insgesamt sechs Mäusebabys aus der Matratze gefischt. Diese hat sie dann in einen Fressnapf mit Zewa zugedeckt. Ich habe noch fertig sauber gemacht, habe mir die Mäusebabys geschnappt und bin nach Hause gefahren.
Sicherlich könnte man mein Verhalten auch als falsch bezeichnen, aber ich konnte die Babys doch nicht einfach da sehen lassen mit der Gewissheit, dass sie nur noch ein paar Stunden zu leben haben. Zu Hause habe ich sie dann erst mal gewärmt und mit Fencheltee gefüttert. Nach der ersten Fütterung habe ich dann einen Schleim aus Haferflocken, Fencheltee und Vitaminpaste zusammengerührt und das den kleinen Babys gegeben. Das war ganz schön anstrengend, denn immer hin waren da sechs kleine Mäuler zu stopfen. das habe ich dann also den ganzen Sonntag und die ganze Nacht vom Sonntag zum Montag alle 2/3 Stunden gemacht.
Gut, dass ich jemanden kenne der jemanden kennt, der Farbmäuse hat und die hatten, welch ein Glück, gerade Nachwuchs. Am Montag 11 Uhr habe ich sie dann in die Obhut der Mäusemama gegeben und wisst ihr was. Sie leben noch. Bis auf eins, das hat es nicht geschafft, aber das ist ja immer hin eine gute Quote. Heute gehe ich sie besuchen und nächste Woche nehme ich sie dann zu mir. Ich bin gespannt wie ich das hier machen soll, denn die Ratten und dann noch die Mäuse?!?

Eine Ratte wurde gestern operiert. Letzte Woche Mittwoch habe ich einen Knubbel an ihrem hinteren rechten Bein gesehen und bin Freitag zum Tierarzt gegangen. Der ist wirklich sehr nett und ernährt sich wahrscheinlich nur von Luft und Liebe. Denn als ich gefragt habe, wie viel mich denn die OP kosten wird, sagte er: "Da sagen wir, Pauschal 25 Euro, nach dem Gebührenkatalog können wir das nicht machen, das wird zu teuer." Wie nett. Und für die Untersuchung am Freitag musste ich auch nichts bezahlen. Der Arzt ist wirklich sehr nett.
Gestern war aber trotzdem ein schlimmer Tag für mich, denn ich musste das kleine Smorle früh 8 Uhr abgeben und konnte es erst 15 Uhr wieder holen. Als ich dann 15.15 Uhr da war, hat es immer noch geschlafen, das war schon ein schrecklicher Anblick so eine schlaffe Ratte mit Augen offen. Der Tierarzt hat sich sehr viel zeit genommen und extra noch ein Heizkissen angesteckt und die Ratte und ihr Handtuch noch aufgewärmt, damit sie auf dem Weg nach Hause nicht auskühlt. Wie nett. Wirklich. Den kann ich nur empfehlen. Allerdings hat die Ratte die ganze Nacht dazu gebraucht wieder aufzuwachen. Heute morgen geht es ihr ganz gut, sie frisst und trinkt und kommt auch schon wieder aus ihrem Häuschen.

Bei Ebay habe ich mir nun noch einen Mäusekäfig gekauft. und habe auch sofort überwiesen, damit er schnell hier herkommt und da schreibt mir der Ebay einen Tag später, dass sich seine Kontodaten geändert haben. Oh Mann!!! Ich möchte ein mal mit Profis zusammen arbeiten!

So, ich werde jetzt gleich in die Uni fahren. Heute ist Dienstag - heute ist Statistik-Tag. Wie schön.

Have a nice day,
Madeleine & die vier Prinzessinnen.

27.11.07 09:56, kommentieren

Zeit der Veränderung.

Heute hat es geschneit. Wie schön. Und die Autobahn war trotzdem trocken.
Nächste Woche soll es noch kälter werden - dann bleibt der Schnee vielleicht auch mal etwas länger als nur 5 Minuten.

10.11.07 21:35, kommentieren


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung